Unterwegs mit den Naturführern und Reisebegleitern Limosa

Untrennbar und amphibisch mit der Lagune verbunden berührt Venedig unsere Sinne mit Geräuschen und Gerüchen. Lichtreflexe, Spiegelungen und der ständige Rhythmus der Gezeiten erzeugen Bewegungen im Stadtbild und auch in uns selbst, wenn wir uns darauf einlassen.

Auf Streifzügen durch das unbekannte Venedig erfahren Sie viel von der Natur der Lagune, vom Alltag im Mittelalter, von der wichtigen Rolle der Frauen, von Waisenkindern und Juden, Werftarbeitern und Dogen, von alten Berufen, von den Abwässern der Republik und der genialen Trinkwasserversorgung der Stadt und nicht zu Letzt von den Problemen von heute.

SlowVenice das bedeutet Erleben… der Schilf Gebiete an den Flussmündungen, der Inselwelt der Lagune, im Boot, im Vaporetto, zu Fuß, oder mit dem Fahrrad. In der Stadt lässt sich unerwartet viel Grün an Brücken und Kanälen, auf Plätzen und in Gärten entdecken. Wie passen sich hier Pflanzen und Tiere an, um überleben zu können und wie die Menschen seit über 1000 Jahren?

Die wechselseitige Beziehung zwischen natürlicher Entwicklung der Lagune und jahrhunderte langer Geschichte menschlicher Eingriffe in dieses empfindliche Ökosystem, die wirtschaftliche Nutzung der Lagune und die Bedeutung der Lagune als einzigartiges Feuchtgebiet und zukunftiges Naturschutzgebiet wegen seiner Bedeutung für Zugvögel, Überwinterungsgäste und Frühlingsbrüter das alles ist SlowVenice….und nicht zuletzt…SlowVenice bedeutet Emotionen.