Riesen Erfolg der  Venedigreise der Berliner Azubis, die neben dem  Praktikum in verschiedenen venezianischen Sternerestaurants, geführte Streifzüge durch die Stadt und die Lagune erleben  durften.

Wir sind glücklich von diesem neuenschool-stage-food-venice-italy_slowvenice-2 SlowVenice Abenteuer erzählen zu können, bis ins kleinste Detail organisiert für einige Schüler der Berliner Gastgewerbe-Fachschule “Brillat Savarin” um den jungen, zukünftigen Köchen die venezianische Küche schmackhaft zu machen und ihnen die Möglichkeit zu geben in einigen der besten Restaurants der Lagunenstadt lernen zu können.

Hier nun der Bericht über diese neue Intitiative, die der Enogastronomie gewidmet ist:

 

12 Lehrlinge der Berliner Gastgewerbe-Fachschule “Brillat Savarin” haben für ihr Praktikum Venedig gewählt mit einem drei wöchigen school-stage-food-venice-italy_slowvenice-4Programm, das von SlowVenice erstellt wurde. Diese Initiative wird im Rahmen des Europaprojekts Erasmus+ durchgeführt, von GoEurope Berlin organisiert und in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Young Cook und vielen venezianischen Unternehmen, die sich bereit erklärt haben daran teilzunehmen. Was hat die 12 jungen Köche und Restaurantfachleute bewogen nach Venedig zu kommen? Einerseits, die Faszination der legendären Lagunenstadt, andererseits wohl auch die vielfältige venezianische Küche und die hohe Kunst der Gastfreundshaft dieser Region. Hier entdecken sie nun, die Vielfalt der Lagunenküche und die Geheimnisse der traditionellen und raffinierten Zutaten. Die Auszubildenden haben ihr Praktikum in verschiedenen venezianischen Restaurants gemacht und in der Freizeit hatten sie Gelegenheit zu verschiedenen Touren und Erfahrungen, um die Geschichte und die Kultur von Venedig zu verstehen, jeweils begleitet von unseren zwei SlowVenice Führerinnen Luana und Martina: auf einer Fahrradtour über die Küsteninseln Lido und Pellestrina, mit einer Ausfahrt auf einem Fischkutter, bei einem Such-Stadtspiel im populären Stadtviertel Castello, oder auf einer Exkursion auf die Gemüseinsel Sant Erasmo, oder in einem Austausch mit den Schülern der venezianischen Hotelfachschule Barbarigo bei der Zubereitung eines Abendessens im Deutschen Kultur Institut im Palazzo Barbarigo della Terrazza am Canal Grande.

Das Projekt: “Botschafter der venezianischen Küche und Kultur” wurde in Zusammenarbeit mit wichtigen italienischen und deutschen Partnern zusammengestellt und hat großes Interesse in Deutschland erfahren. Es setzt die glückliche Erfahrung: „Botschafter des guten Lebens und Reisens in Tuscia“ fort. Ziel der Fortbildung zu Botschaftern des guten Geschmacks und des verantwortlichen Reisens ist, junge Leute auf einen Weg zu schicken, der es ihnen erlaubt, informiert und verantwortlich zu reisen und die venezianische Kultur und Gastronomie angemessen zu verbreiten, mit besonderer Aufmerksamkeit auf den nachhaltigen Umgang mit der Stadt und der umliegenden Landschaft.

Das Projekt strebt die Schaffung von Reisen und Touren im Sinnes eines verantwortlichen, sanften Tourismus an und die Verwirklichung von Verteilungsmöglichkeiten von typischen einheimischen Produkten in Deutschland.
Neben SlowVenice waren im Projekt beteiligt:
– Die OSZ Gastgewerbe Brillant – Savarin Schule Berlin
– Die EU Agentur Go Europe, Berlin
– Bernd Gasser: verantwortlicher Tutor der Fortbildung
– Zeitschrift „YOUNG COOK“ die sich an junge Auszubildende Köche wendet
– Die Hotelfachschule Andrea Barbarigo in Venedig
– Folgende Restaurants: Algiubagiu, Ai Cacciatori, Madonna, Poste Vecie, Osteria al Duomo, Osteria di Santa Marina, Bentigodi, Paradiso Perduto und Hotel Hilton Mulino Stucky.

Link:

Istituto Professionale per i servizi per l’enogastronomia e l’ospitalità alberghiera Andrea Barbarigo

facebook.com/go.europe.italien.berlin
goeurope-italien-berlin