Veranstaltungsdetails

Mit Boot und Naturführer durch die Lagune von Venedig, in einem Bragozzo

Ein traditionelles, venezianisches Bragozzoboot wurde ursprünglich, zwischen dem 18.und 19 Jahrh. als Fischer- und Transportboot zwischen Laguneninseln verwendet. Typisch für dieses Boot  ist der flache Boden, ohne Kiel und das breite Steuerruder. Letzteres konnte man im extrem niedrigen Wasser anheben. Das trapezförmige Segel war mit bunten Malereien und Symbolen versehen, die religiöser, oder Seefahrertraditionen entsprangen.

Der Bragozzo ist das ideale Boot um die Lagune zu erleben

Eintauchen in eine Welt von Inseln und Salzwiesen
Trotz aller Veränderungen durch Menschenhand gibt es in der Lagune von Venedig noch Gebiete von unvergleichlicher Schönheit und Faszination: Fischgründe und Flachwasserzonen, Salzwiesen, Schilfgebiete, Sandbänke und Inseln, eine Offenbarung für jeden, der sich von den eingefahrenen Urlauberströmen lösen will und gleichzeitig am komplexen Zusammenhang zwischen der Lagunenlandschaft, der Geschichte Venedigs, den traditionellen menschlichen Aktivitäten , aber auch an aktuellen Fragen interessiert ist.

Jede Jahreszeit hält besondere Schönheiten bereit:  ob nun der lila blühende Strandflieder im Sommer, die Salzastern im September, oder die Rotfärbung im Herbst, die Salzwiesen sind immer faszinierend auch wegen der vielfältigen Vogelwelt, die zum Brüten, zum Fressen, oder zum Überwintern kommen. Jede Tageszeit, jedes Wetter, verschiedene Lichtsituationen, sowie Ebbe und Flut vermitteln andere Eindrücke.

Spannend ist es auch die Inselbewohner zu treffen und eventuell mit ihnen ins Gespräch kommen, die SlowVenice Führerinnen übersetzen gerne auch den Dialekt und stellen einen sympatischen Kontakt her.

Treffpunkt nach Vereinbarung, z.B. Piazzale Roma, Tronchetto, Punta Sabbioni, Altino.

Es wird eine unvergessliche Erfahrung werden, wenn Sie Venedig vom Wasser aus erleben wollen!

Informationen

Kontakt und Informationen

mobil: 0039 3395814501 - mobil: 339 3387911010
Informationen